Kaiserairways

Im Winter in den Orient

Wir sind beide große Sonnenanbeter. Da unser letzter Tauchurlaub nun schon über ein halbes Jahr her ist wollen wir dieses Jahr nochmal tauchen gehen. In verschiedenen Tauchzeitschriften und Webseiten haben wir viel über den Orient bzw. den Oman ?? gelesen: kein Massentourismus, unberührte Tauchplätze, fischreiche Tauchplätze, Wärme, auch während des deutschen Winters, sicheres Reiseziel.

Gebucht haben wir wieder über das Reisecenter Federsee, mit denen wir schon bei unserer Maledivenreise 2016 sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Die Beratung per Email war wie gewohnt sehr freundlich und kompetent. Die Beraterin war selbst schon vor Ort und konnte uns einige Tipps geben, die wir auch umsetzen werden. Einer davon ist zum Beispiel, dass man am Flughafen schon alkoholische Getränke kaufen sollte, da es im ganzen Land keine zu kaufen gibt. Nur Hotels haben Sondergenehmigungen und verkaufen an den Bars für relativ teures Geld alkoholische Getränke. Nicht, dass wir vorhaben einen Saufurlaub zu machen, aber ein Deko-Bierchen nach dem Tauchen wäre schon ganz nett. 🙂

Wir fliegen von München mit Omanair Nonstop nach Maskat (engl. Muscat), der Hauptstadt des Landes. Die Airline bietet 30kg Freigepäck in der Economy Class, was für uns Taucher sehr praktisch und damit günstig ist. Von Maskat geht es mit Bus/Auto ins ca. eine Stunde entfernte Sifah. Wir haben uns dort ein kleines, gemütliches Hotel ausgesucht, bei dem -wie wir hoffen- nicht viel Trubel ist und wir uns ganz auf das Tauchen und das Relaxen konzentrieren können. Es heißt Sifawy Boutique Hotel und hat nur 67 Zimmer bzw. 30 Suiten.

Direkt neben dem Hotel ist auch die Tauchbasis der Extra Divers. Mit Extradivers hatten wir in unserem Ägyptenurlaub 2014 auch nur gute Erfahrungen gemacht.

Wir sind also gespannt und voller Vorfreude auf zwei schöne Tauchwochen im Orient, zu einer Zeit, während der andere Leute Skifahren gehen.

Die Reiseunterlagen sind inzwischen auch angekommen. Diesmal in einem schicken Filzetui und Kofferanhängern aus Leder. Dann kann es jetzt ja losgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen