Kaiserairways

Hotel Conrad Dubai

Bei dem Hotel in Dubai war uns wichtig, dass es relativ zentral gelegen ist und einen Pool hat. Mit dem Hotel Conrad Dubai haben wir genau das gefunden. Dieser Bericht gibt euch einen Überblick über das Hotel.

Warum ein Hilton Hotel?

Wie in der Einleitung erwähnt, war uns eine zentrale Lage und ein Pool wichtig. Zu unserem Reisezeitraum waren alle in Frage kommenden Hotels in derselben Preisspanne. Also warum dann nicht als Diamond Mitglied bei Hilton auch ein solches auswählen. Da wir mit dem Status in die hoteleigene Lounges dürfe, rechnet es sich durchaus für uns diese Hotelkette in die engere Auswahl zu nehmen.

Warum?

Bei einem Übernachtungspreis pro Zimmer von ca. 100€ ist das Frühstück für beide inklusive. In der Lounge bekommt man den ganzen Tag (alkoholfreie) Getränke, Kuchen und Snacks. Von 18-20 Uhr ist Happy Hour und es werden sogar alkoholische Getränke, sowie Abendessen umsonst serviert.

In muslimischen Ländern ist Alkohol generell sehr teuer und es ist außerdem Hotels vorbehalten diesen an Ausländer auszuschenken. Da an der Hotelbar ein Bier 15€ (!!!) die Flasche des günstigsten Weisswein 80€ (!!!) kostet und im Restaurant ein Abendessen pro Person ca. 20€ kann man das sehr schnell gegen rechnen.

Unsere Wahl fiel also auf das Conrad Dubai, welches zur Hilton Kette gehört.

Lage des Hotel Conrad Dubai

Das Hotel Conrad Dubai befindet sich ca. 20min mit dem Taxi vom Flughafen entfernt. Direkt vor dem Hotel ist eine Metro Station. Obwohl das Hotel direkt an einer zwölfspurigen Autobahn liegt, hört man den Straßenlärm nicht. Das bin ich aus Indien anders gewohnt.

Zimmer und Ausstattung

Unser Zimmer war ein „Corner Room“. Also an der Ecke des Gebäudes mit Blick in zwei Richtungen. Es befand sich im 35. Stockwerk und bot somit eine herrliche Aussicht.

Uns hat die Größe des Zimmers sehr beeindruckt, das es doch größer war, als meine Jungesellenbude in Wernau 😜.

Die Vorhänge lassen sich elektrisch öffnen und schließen, was wir morgens wie kleine Kinder zelebrierten um uns von dem Ausblick auf Dubai wecken zu lassen.

Das Zimmer ist wirklich sehr sauber und bietet neben Annehmlichkeiten wie Bademantel, Shampoo, Bodylotion, Schreibtisch auch noch einen sehr großen Fernseher, auf dem leider nur arabische Sender laufen. Aber egal, wir sind ja nicht deshalb hier.

Bild vom Hotelzimmer aus dem Bad heraus
Bild vom Hotelzimmer

Der Service und die Lounge im Hotel Conrad Dubai

Von Anfang an waren alle Mitarbeiter extrem freundlich, aber trotzdem nicht aufdringlich. Teilweise wurden wir mit Namen angesprochen, was den Aufenthalt nochmal ein kleines bisschen angenehmer gestaltet. Bereits ab zweiten Tag wussten die Kellner beim Frühstück, wie wir unseren Kaffee trinken.

Die Lounge hat uns auch sehr gefallen. Verglichen mit Warschau, Athen oder Helsinki spielt diese in einer anderen Liga. Sie ist sehr groß und hat sehr viele gemütliche Sitzmöglichleiten. Ebenso springen sehr viele Angestellte herum, die einem die Getränke an den Tisch bringen.

Die Auswahl an Snacks bzw. beim Abendessen ist nicht sonderlich groß. Das ist aber auch vollkommen in Ordnung, da man ja nicht in einem Restaurant ist. Wir sind jedes Mal satt geworden und das Essen war dazu auch noch sehr lecker.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen