Kaiserairways

Es geht los mit tauchen

Wir haben jetzt in der Tauchbasis eingecheckt. Sie macht einen sehr sauberen und professionellen Eindruck. Zu unserem Glück ist hier gerade garnichts los. Letzte Woche waren hier fast hundert Taucher registriert. Im Moment sind es etwas mehr als 10 auf der ganzen Insel. Wir finden eh, dass man hier außer beim Abendessen kaum Menschen sieht.
In der Basis kann man den ganzen Tag und wann man möchte am Hausriff selbstständig tauchen gehen. Man muss nur seine Sachen an der Basis packen und sagen an welchem Strandabschnitt man ins Wasser möchte. Die Ausrüstung wird dann an die Stelle gebracht und man kann direkt vom Strand loslegen.
Der erste Tauchgang war dann der Checkdive, bei dem ein Guide schaut, wie gut man tauchen kann. Mit ihm haben wir das Hausriff erkundet, viele Fische und zwei Wracks gesehen. Und gleich beim ersten Tauchgang auch einen Hai. Er war zwar ein Stück weg von uns aber gesehen haben wir ihn trotzdem. Nach dem Mittagessen durften wir dann unseren ersten Tauchgang alleine machen. Wir sind wieder zu einem der Wracks auf 30m abgetaucht und haben dort alles erkundet. Beim Auftauchen haben wir dann unsere erste Erfahrung mit der Strömung, die es auf den Malediven leider sehr oft gibt, gemacht. Beim Sicherheitsstop mussten wir uns an einer Unterwasserboje festhalten, dass wir nicht mitgerissen werden. Was aber auch nicht schlimm gewesen wäre, dann hätten wir eben am Strand ein paar Meter weiter laufen müssen.

Im Moment genießen wir noch den Sonnenuntergang am Strand. Die Gärtner verdienen sich hier etwas Trinkgeld dazu indem Sie die Gäste am Strand fragen, ob sie ihnen den Saft der frisch geernteten Kokosnüsse anbieten dürfen. Das Angebot haben wir heute genutzt und so eine frische Kokosnuss hat schon was. War sehr lecker.

Morgen geht es weiter mit einem Bootstauchgang umd vielleicht ein oder zwei am Riff. Je nachdem wie wir morgen Lust haben und wieviele Gin Tonic es heute Abend gibt.

image

image

image

image

2 Kommentare zu “Es geht los mit tauchen

  1. Jorgo

    Wie im Paradies.
    Fast wie in Samothraki.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Jorgo
    Alexander,
    beim Geburtstag von Eugen hat deine Mutter erzählt, dass Ihr Urlaub in Thailand macht.
    Daraufhin hat deine Cousine Bettina erzählt, dass die ganze Familie Urlaub auf den Malediven macht.
    Ich habe nun Bettina informiert, dass ihr Vetter mit Frau in Richtung Malediven unterwegs sind. Ich schickte euer erstes Email. Jetzt hat sie sich gemeldet und war ganz begeistert. Sie wird jetzt auch reinschauen, was ihr berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen