Kaiserairways

Der Weg zum Business Class Freiflug

Schon im Jahr 2012 begannen wir mit Lufthansa Miles and More Prämienmeilen zu sammeln. Rein nur mit Flügen ist dies sehr mühevoll, wenn man nicht regelmäßig fliegt. Und damit meine ich mindestens einmal im Monat, was selbst wir nicht schaffen. Daher musste relativ bald die Lufthansa Kreditkarte her, mit der man für jeden Euro Umsatz eine Meile sammelt. In den letzten Jahren wurde ich oft von Bekannten und Freunden für nicht ganz Ernst genommen, weil ich fast alles mit der Kreditkarte bezahlte. Zum Beispiel 3€ Parkgebühren in einem Parkhaus, die Einkäufe bei Lidl, aber auch komplette Urlaube im Reisebüro. Das reichte aber immer noch nicht, so dass immer mal wieder Aktionen wie „Probe-Abos“ von Zeitschriften, Abschluss von Girokonten etc. herhalten mussten. Auch Leo war manchmal etwas überrascht, wenn wieder „komische Post“ kam 🙂 Aber getreu nach dem Motto: „Kleinvieh macht auch Mist“ sammelten sich in 5 (!!!) Jahren über 170.000 Meilen an. Diese sollen aber natürlich irgendwann eingelöst werden. Unser große Ziel war einmal ein Langstreckenflug in der Business Class und zwar für uns beide.

Was sind 170.000 Meilen eigentlich wert?

Auf dem Star Alliance Award Chart kann man dies entehmen. Dort ist in Tabellenform dargstellt, wieviele Meilen man für welche Strecken „zahlen“ muss. Hier ein paar Beispiele:

  • Stuttgart -> Athen (Economy Class Hin- und Rückflug 1 Person): 35.000 Meilen
  • Stuttgart ->Hawaii (Economy Class Hin- und Rückflug 1 Person): 100.000 Meilen
  • Frankfurt -> New York (Business Class Hin- und Rückflug 1 Person): 105.000 Meilen
  • Stuttgart -> Sydney (Economy Class Hin- und Rückflug 1 Person): 100.000 Meilen
  • Stuttgart -> Sydney (First Class Hin und Rückflug 1 Person): 290.000 Meilen
  • Star Alliance Round-The-World (Einmal um die Welt fliegen mit min. 3 und max. 15 Stopps, Economy Class, 1 Person) 180.000 Meilen

Die angegebenen Miles and More Meilenwerte sind die normalen „Standardpreise“. Die Flüge können nicht nur bei der Lufthansa, sondern bei jeder teilnehmenden Staralliance Airline eingelöst werden. Man sieht also, dass wir schon eine beachtliche Menge an Meilen gesammelt hatten, aber so wirkliche „Millionäre“ waren wir noch nicht. Jeden Monat bietet Lufthansa jedoch sogenante „Meilenschnäppchen“ an, bei denen sie wenig ausgelastete Strecken wesentlich günstiger Anbieten. Zum Beispiel:

  • Stuttgart -> Seoul (Business Class, Hin- und Rückflug 1 Person) 70.000 Meilen
  • Stuttgart -> New York (Business Class, Hin- und Rückflug 1 Person) 55.000 Meilen

Und genau bei letzterem haben wir zugeschlagen:

2018 wollten wie sowieso einen Städtetrip irgendwohin machen. Nach einem Blick auf meilenschnaeppchen.de fanden wir den Flug in der Businessclass nach New York. Wir mussten nicht lange überlegen, da wir erstens beide große New York Fans sind und zweitens des eben genau der Business Class Flug ist, auf den wir schon jahrelang gespart haben. Im März geht es also von Stuttgart erstmal nach Frankfurt und von dort dann weiter nach New York. Geflogen wird im neuesten Langstreckenflieger der Lufthansa, der Boeing 747-8 im Oberdeck.

Nicht ganz gratis

Man muss fairerweise aber dazu sagen, dass die Flüge nicht gratis sind. Die Lufthansa verlangt noch einen Kreosinzuschlag, Steuern und Gebühren. Diese belaufen sich auf 400€ pro Person. Jetzt kann man diskutieren, ob ein normal gebuchter Flug nicht genauso teuer wäre. Wir haben zu unseren Reisedaten verglichen und der günstigste Economyclass Flug zur selben Zeit hätte pro Person 50€ mehr gekostet…. aber eben Economy 🙂 Der reguläre Preis für einen Business Class Flug von Stutgart nach New York kostet übrigens ca. 3000,-€ …pro Person. Verglichen mit dieser Zahl schmerzten die 400€ pro Person nicht mehr.

Somit heißt es bald: „New York wir kommen…mal wieder

[instagram-feed id=“1197166291″ imageres=full lightboxcomments=false carousel=true showheader=false showcaption=false showlikes=false height=250]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen