Kaiserairways

Anreise Mallorca 2016

Die Anreise dieses Jahr verlief leider nicht ohne kleinere Zwischenfälle.

Auf der Fahrt zum Flughafen checkte ich nochmal meine Bordkarte und sah einen kleinen, unscheinbaren Hinweis.

Also wurde ich doch nervös…. Wobei…nein ich war eher genervt. Hab mir schon ausgemalt, wie spät ich dann ankomme oder ob ich vielleicht sogar erst morgen fliegen kannn….

Am Flughafen angekommen checkte ich gleich die Anzeigetafel und dort stand nichts von Verspätung. Also war ich wieder beruhigt.

Am Checkin meinte der Mitarbeiter, dass mein  Flug „sehr verspätet“ sei. Und da war sie wieder die „Genervtheit“. Aber ich wurde gleich beruhigt. Das Gute ist, dass von Stuttgart nach Palma am Donnerstag Nachmittag innerhalb von einer halben Stunde 3 Maschinen von airberlin fliegen. Ich war gebucht für die letzte der Dreien. Also Glück im Unglück: da ich sehr  früh am Flughafen war waren bei den  früheren Flieger noch Plätze frei und ich wurde kostenlos umgebucht.

Jetzt war ich wieder völlig entspannt. Also ab zu McDonalds um noch kurz einem Cheeseburger zu essen. Gesagt getan. Ich hab mir ein gemütliches Plätzchen ausgesucht und dort genüsslich im meinen Burger gebissen…… Naja blöd nur, daß etwas zu viel Ketchup und Senf auf ihm war. Ein schöner bunter  Soßenfleck zierte mein weißes T-Shirt etwas oberhalb vom Bauchnabel (wo es also jeder sieht). Superpeinlich. Ich hab ja noch genügend T-Shirts dabei, aber die sind halt leider unerreichbar im Koffer. Auf der Toilette am Waschbecken hab ich versucht den Fleck rauszuwaschen, aber bei Senf und  Ketchup hat man auf einem Flughafen Klo nur wenig Chancen. Der Fleck war hartnäckig. Aber kein Problem, man wird hier ja ein  neues Tshirt kaufen können. Naja…. Es gibt im öffentlichen Bereich leider nur Läden bei denen das günstigste Hemd oder Polo Shirt über 50€ kostet. Somit bin ich wieder völlig genervt durch die Sicherheitskontrolle weiterhin dem weiß „bunten“ Tshirt.

Im Sicherheitsbereich geht es dann weiter mit Designer Läden…. aber auch mit Lichtblicken: der Laden, der Souvenirs für Touristen verkauft…

Ich bin jetzt stolzer Besitzer und Träger eines „Stuttgart“ T-Shirts. Und mein Soßen Fleck hat sich endlich erledigt.

Inzwischen sitze ich entspannt im Flieger,  genieße die Aussicht bei einem 3€ „Schnäppchen-Bier“ und freue mich, gleich von meinen Jungs abgeholt zu werden.

Ein Kommentar zu “Anreise Mallorca 2016

  1. Jürgen Kaiser

    Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen.
    Liebe Grüße
    Jorgo und Mama
    Schönen Kurzurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen